Angebote schnell finden

Ostersbaumer Lagerfeuer

am 25. September 2019, 19.00 - 21.00 Uhr im Naba

Liebe Freunde des Ostersbaumer Lagerfeuers,

Wenn man sich in Dönberg trifft, um Irish Folk zu spielen, dann ist die Dönish Folk Company am Werk: Christof Aubke, Dieter Rottinghaus und Uli Schneider kommen mit einem ganzen Haufen von Instrumenten am 25.09.2019 ab 19 h zum Ostersbaumer Lagerfeuer ins Nachbarschaftsheim, Platz der Republik 26. Dönish Folk steht für die Verbindung irischer, deutscher, internationaler Folkmusik, auf eigene Art und viel-saitig in einem wuppertal-dönbergischen Probenkeller erarbeitet, geübt, gemixt und arrangiert: dönish eben. Und so unterschiedlich die Herkunft der verschiedenen Stücke auch sein mag, an einem dönischen Folkabend finden sich sehr viele Parallelen und Gemeinsamkeiten. Die Besucher sind eingeladen zum Mit-Singen, Mit-Machen und zusammen einen tollen Abend haben.

Dazu liest Daniela Schwaner aus ihrem Krimi „Der Wolf ist tot". Die Wuppertaler Autorin präsentiert mit „Der Wolf ist tot" den mittlerweile dritten Fall für Kriminalhauptkommissar Carsten Kantner und seine Schwester, die Buchhändlerin Sophie Liebermann. Dieses Mal geht es für das Ermittlerduo in den Altenberger Märchenwald, der den meisten Bergischen noch aus Kindheitstagen in Erinnerung ist. Als Carsten ein romantisches Wochenende mit seiner Freundin in Altenberg plant, hat er die Rechnung ohne seine Schwester Sophie gemacht. Erst verhagelt sie ihm mit einer unangenehmen Überraschung die Laune, dann findet sie im Märchenwald auch noch eine Leiche. Daniela Schwaner ist in Wuppertal geboren und aufgewachsen. Sie studierte Anglistik/Amerikanistik und Germanistik an der Bergischen Universität. Während der Studienzeit war sie Mitglied in einer Theatergruppe, mit der sie Auftritte in Wuppertal und London hatte. Ihre Leidenschaft fürs Schauspiel spiegelt sich auch in ihren Lesungen wider.

Das Lagerfeuer klingt wieder aus mit dem gemeinsamen Singen mit Egbert Fröse, Winfried Schönekäs und Frank Neuhausen an den Gitarren.

Das gemeinsame Erleben von Musik und Wort in gemütlicher Atmosphäre, sich begegnen, Nachbarn kennenlernen, kulturelle Vielfalt erleben - das wünschen sich viele Bewohnerinnen und Bewohner unseres Stadtviertels. Das Ostersbaumer Lagerfeuer bietet Gelegenheit dazu und trägt mit dazu bei, das Leben im Stadtteil lebendiger und attraktiver zu gestalten.

Neben dem nachbarschaftlichen Gedanken bietet die Veranstaltung Nachwuchskünstler/-innen eine Bühne.

Das gemeinsame Rudelsingen bildet wie immer den Abschluss des Abends. Der Eintritt ist frei. Ein Hut für Spenden geht herum.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bildergalerie

Klicken Sie ein Bild an, um es zu vergrößern.

Ostersbaumer Lagerfeuer

Kontakt

Nachbarschaftsheim Wuppertal
Platz der Republik 24-26
42107 Wuppertal

Gabriele Kamp
Dipl. Geographin
Leitung Stadtteilbüro
Tel.: 0202 / 245 19-70
Fax: 0202 / 245 19-19
E-Mail: 
kamp@nachbarschaftsheim-wuppertal.de