Angebote schnell finden

Lesen und schreiben verbessern im „Café Alfred“

Wegen Corona findet das Café zur Zeit nicht statt

Lesen und Schreiben sind für einen von acht Menschen in Deutschland sehr schwierig.

Kennen Sie jemanden, für den das schwierig ist?

Dann melden Sie sich bitte bei uns!

Dann reden wir darüber wie man helfen kann.

Probleme beim Lesen und Schreiben machen es schwer, sich um manche Dinge zu kümmern.

Zum Beispiel:

Wenn man seine Arbeit verliert und sich plötzlich mit dem Arbeitsamt auseinandersetzen muss.

Wenn trotz Arbeit das Geld nicht reicht, um alle Rechnungen zu bezahlen.

Wenn man Post bekommt und nicht versteht was drin steht.

Wenn man „böse Briefe" bekommt, in gelben Umschlägen, bei denen es manchmal um viel Geld geht.

Es gibt viele Menschen, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben.

Wir möchten helfen.

Wir schauen uns an, was in dem Brief steht und erklären es.

Wir helfen Ihnen, lesen und schreiben zu lernen.

Wir sind für Sie da!

Sie erreichen uns telefonisch unter der Telefon-Nummer 0202 245 19 75 oder mobil unter 0163 52 44 620.

Sie haben den Eindruck eine/r ihrer Arbeitnehmer/innen hat Probleme mit dem Lesen und Schreiben?

Dann melden auch Sie sich gerne bei uns!

Wir freuen uns darauf Ihnen Möglichkeiten zu zeigen, wie der betroffenen Person geholfen werden kann.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Stefanie Zenz

Funktionaler Analphabetismus

Kontakt

Nachbarschaftsheim Wuppertal
Platz der Republik 24-26
42107 Wuppertal

Stefanie Zenz
Projektkoordination
Tel.: 0202 / 245 19-75
Fax: 0202 / 245 19-19
E-Mail:
zenz@nachbarschaftsheim-wuppertal.de