Angebote schnell finden

Menschen mit Demenz

„Jetzt geh’ ich zu meiner Mutter. Sie hat heute für mich gekocht." Fr. B., 89 Jahre.

Die Betreuung von Menschen mit Demenz im häuslichen Bereich bedeutet für Familienangehörige oft eine enorme Belastung.

Entlastung und Unterstützung durch stundenweise Betreuung – entweder in einer Kleingruppe im Nachbarschaftsheim oder in Einzelbetreuung im häuslichen Umfeld – bieten Ehrenamtliche aus dem Nachbarschaftsheim.

Ein eigener Fahrdienst holt die Teilnehmer von zuhause ab und fährt sie nach Besuch der Demenz-Gruppe nach Hause zurück.

Im Nachbarschaftsheim erleben Menschen mit Demenz

- eine qualifizierte Betreuung in aktivierender, harmonischer Atmosphäre,

- Gedächtnistraining und leichte Sitzgymnastik,

- Musik, Gesang und einfache Spiele,

- Spaziergänge und kurze Ausflüge.

Alle Aktivitäten werden den individuellen Bedürfnissen und Wünschen angepasst. Drei bis vier haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter betreuen maximal acht Teilnehmer pro Gruppe.

Um türkische Senioren kümmert sich eine türkische Muttersprachlerin. Hier finden Sie weitere Informationen in türkischer Sprache.

Bildergalerie

Klicken Sie ein Bild an, um es zu vergrößern.

Senioren

Kontakt

Nachbarschaftsheim Wuppertal
Platz der Republik 24-26
42107 Wuppertal

Johanna Niedermüller
Diplom-Sozialpädagogin
Leitung Seniorenforum
Tel.: 0202 / 245 19-60
Fax: 0202 / 245 19-19
E-Mail:
niedermueller@nachbarschaftsheim-wuppertal.de